Friday, 24.11.17
home Geschichte der Sauna Gesundheit & Sauna Heimsauna Saunaregeln
Sauna in aller Welt
Geschichte der Sauna
Indianische Schwitzhütte
Römisches Bad
Sauna in Finnland
weiteres zur Sauna...
Sauna und Gesundheit
Gründe für die Sauna
Schwitzen in der Sauna
Wärme und Gesundheit
Nebenwirkungen Sauna
weiteres Gesundheit ...
Eigenheim und Sauna
Saunaarten
Infrarotwärme
Ruhebereich Sauna
Aufguss Sauna
Aromastoffe Sauna
weiteres Sauna ...
Einbau Sauna
Gestaltung der Sauna
Infrarotwärmekabine
Planung der Sauna
Dampfdusche
weiteres Sauna ...
Richtig saunieren
Ablauf Saunabesuch
Nach der Sauna
Saunaregeln
Vor der Sauna
weiteres Sauna ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Aufguss Sauna

Aufguss Sauna


Der Aufguss ist in der Sauna das wichtigste Element. Meist wird in der öffentlichen Sauna der Aufguss von einem Saunameister durchgeführt. Er ist meist der Höhepunkt in der Schwitzphase und bildet den Abschluss eines Saunagangs. Je nach Wunsch kann der Aufguss kann mit verschiedenen Essenzen versetzt werden, allerdings müssen andere Gäste befragt werden, ob sie auch einen Aufguss möchten.



Während eines Aufgusses steigt die Hitze besonders stark an, so können Temperaturen um rund 100 Grad entstehen. Wenn die Wärme zu stark ist, sollten sich empfindliche Saunagäste auf die unteren Bänke begeben. Zudem ist es immer wichtig, die Sauna zu verlassen, wenn die Hitze nicht mehr zu ertragen ist.

Vor dem Aufguss wird das benötigte Wasser vorbereitet. Dazu können auch Essenzen oder Düfte in das Wasser gegeben werden. Diese Zusätze müssen zuvor mit allen Saunagästen abgestimmt werden, da manche Mittel allergische Reaktionen hervorrufen. Das Wasser wird schließlich in der Sauna mit einer Kelle über die heißen Steine gegossen.

Zu manchen Aufgüssen werden auch Eiswürfel gereicht, um bestimmte Körperpartien zu kühlen. Hin und wieder gibt es auch Früchte, die die Saunagäste erfrischen und beleben sollen.

Für kurze Zeit steigert sich die Luftfeuchtigkeit und die Hitze überträgt sich schnell auf die Haut. Durch sanfte Wedelbewegungen eines Handtuchs wird diese Wirkung zusätzlich verstärkt. Wenn es möglich ist, sollte nach dem Aufguss noch wenige Minuten in der Sauna verweilt werden, um nachzuschwitzen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Farbwirkungen in der Sauna

Farbwirkungen in der Sauna

Farbwirkungen in der Sauna Für den Saunabesuch gibt es als Extra die so genannten Farblicht-Anwendungen. Diese zielen auf eine Lichttherapie ab, die mit dem Einsatz bestimmter Farben durchgeführt ...
Finnische Sauna

Finnische Sauna

Finnische Sauna Die Finnische Sauna ist die klassische Form der Sauna und wird in dieser Form am häufigsten angeboten. Sie besteht aus zwei grundlegenden Elementen. Dem eigentlichen Raum, der ...
Sauna